Abpumpen

Vorgehen beim Abpumpen

Abpumpen sollte zu keinem Zeitpunkt schmerzhaft sein.

  1. Waschen Sie Ihre Hände gründlich.
  2. Stellen Sie Ihre Milchpumpe und das Pumpset bereit.
  3. Machen Sie es sich an einem ruhigen Ort bequem, stellen Sie etwas zu trinken in Ihre Nähe.
  4. Führen Sie eine kurze Brustmassage durch (Plata Rueda).
  1. Zentrieren Sie die Brustglocke und halten Sie das Pumpset während des Abpumpens an der Brustglocke. Üben Sie dabei keinen starken Druck auf die Brust aus.
  2. Schalten Sie die Milchpumpe ein und regulieren Sie die Saugstärke (Vakuum) und die Saugfrequenz (Zyklus), so dass sich das Abpumpen angenehm anfühlt.
  1. Massieren Sie Ihre Brust während des Abpumpens.
  2. Pumpen Sie abwechselnd die rechte und linke Brust ab. Dazwischen können Sie eine kurze Pause machen, etwas trinken und die Brust kurz massieren.
  3. Schalten Sie die Milchpumpe ab, entfernen Sie das Pumpset und reinigen Sie es gemäss Gebrauchsanweisung.

Ein hohes Vakuum gibt nicht automatisch mehr Milch, sondern kann wunde Brustwarzen verursachen.