Still ABC Folge 18

S wie Saugverwirrung

© Kzenon - Fotolia.com. Bearbeitet von Ardo medical GmbH

Hier erfahren Sie, was eine Saugverwirrung ist und auf was Sie diesbezüglich achten sollten.

Was versteht man unter Saugverwirrung?

Da sich das Saugen an der Brust grundlegend vom Saugen an der Flasche unterscheidet, reicht manchmal schon die Verabreichung einer Flaschenmahlzeit, um den Säugling zu verwirren, sodass er nicht mehr an der Brust trinken kann.

Brustkompressen Mulit-Mam

Spielt das Alter des Säuglings dabei eine Rolle?

Je jünger das Baby ist, umso größer ist das Risiko der Saugverwirrung. Deshalb wird in vielen Spitälern und Krankenhäusern auf das Zufüttern mit der Flasche verzichtet, und z. B. als Alternative ein Trinkbecher verwendet. Auch sollten Nuggis bzw. Schnuller wegen der Saugverwirrung während der Stillzeit besser nicht verwendet werden.

Hier geht´s zu R wie Rooming-in.

Hier geht´s zu T wie Transport.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im ARDO-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.