Das Temperature Pack: Die kalte/warme Brustkompresse während der Schwangerschaft und in der Stillzeit

Stillhilfe bei Milchstau, Milchfluss & Brustentzündung

Das Temperature Pack - die kalte/warme Brustkompresse von Ardo medical

1. Was ist das Temperature Pack?

Das Ardo Temperature Pack ist eine spezielle Brustkompresse, die sowohl als Kälte- als auch als Wärmekompresse in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden kann. Das Temperature Pack bietet Ihnen nicht nur schnelle Hilfe, sondern schafft auch wohltuende Linderung bei Spannungsgefühlen, damit Sie auch weiterhin Ihr Baby stillen können!

2. Physiologische Veränderungen der Brust während der Schwangerschaft

Das Brustgewebe vermehrt sich in der Schwangerschaft und Milchbläschen bilden die Vormilch. Die dadurch entstehenden Spannungsgefühle können unangenehm sein.

Die Veränderung der weiblichen Brust während der Schwangerschaft wird hauptsächlich von den Hormonen Östrogen und Progesteron beeinflusst. Östrogen bewirkt das Wachstum der Milchgänge und Progesteron ist verantwortlich für die Ausdifferenzierung der Brustdrüse in Milchgänge und Drüsenlappen.

Darüber hinaus fühlt sich die Brust größer und schwerer an. Ferner ist sie stärker durchblutet. Die Brustwarzen (Mamillen) werden empfindlicher und bräunlicher (verstärkte Pigmentierung der Areola). Die anatomische Form des kalten Temperature Packs lindert dadurch die entstandene Brustspannung.

Das Bindegewebe verleiht der Brust ihre Festigkeit und ist zuständig für ihre Stützfunktion. Das Fettgewebe bildet eine schützende Hülle um das Brustdrüsengewebe und ist verantwortlich für die Größe und die Form der Brust. Je kleiner die Brust, desto weniger Fett befindet sich in den Zwischenräumen. Die Größe der Brust beeinflusst daher nicht die Stillfähigkeit einer Frau.

files/ardo/blog/CTAs_DE/tipps-fuer-die-stillzeit-hello-baby.jpg


3. Wie wird das Temperature Pack (Brustkompresse) angewendet?

Das Temperature Pack wird am besten in liegender Position auf die Brust angelegt. Dabei kann es mit dem Haftverschluss des Überzugs der Brustgröße angepasst werden. Um die seitlichen Brustdrüsen zu wärmen/kühlen, klemmen Sie die Längsseite leicht unter den Arm. Die großzügige Aussparung in der Mitte verhindert dabei den Kontakt zur empfindlichen Brustwarze.

Das Temperature Pack darf nicht ohne den Überzug (Wärme- oder Kälteanwendung) oder zusammen mit Hautpflegeöl  auf der Haut angewendet werden. Die Brustkompresse darf nicht dauerhaft im Gefrierfach oder auf einem Heizkörper aufbewahrt werden.

4. Was sind die Vorteile der kalten/warmen Brustkompresse?

Das Temperature Pack (kalt und warm) verfügt über einen weichen Textilüberzug, der hygienisch schützt und Hautverletzungen bei zu kalter oder zu heißer Auflage verhindert. Durch die seitliche Verlängerung wird die Kompresse der weiblichen Brust anatomisch angepasst und beugt Verhärtungen in der Achselregion vor.

4.1) Anwendung als Wärmekompresse

Für Wärmeanwendungen wird die Kompresse ca. 5 Minuten  vor dem Stillen in heißem Wasser oder in der Mikrowelle erhitzt. Die Wärme sorgt für ein entspannendes Gefühl und unterstützt das Auslösen des Milchspendereflexes.

4.2) Anwendung als Kältekompresse

Als Kältekompresse wird sie zuvor in der Tiefkühltruhe gelegt. Nach dem Stillen legen Sie das Temperature Pack ca. 15-20 Minuten auf die Brust. Die Kälte verschafft wohltuende Linderung bei Brustentzündung, Milchstau oder Spannungen in der Brust.

Links, die Sie interessieren könnten:

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Die Inhalte im ARDO-Blog spiegeln persönliche Meinungen und Inhalte der jeweiligen Autoren wider. Es handelt sich um journalistische, nicht zwangsläufig ärztliche Abhandlungen. Fehler, Irrtümer und Falschaussagen können nicht ausgeschlossen werden. Um bestmögliche und stets aktuelle Prüfung sind wir selbstverständlich bemüht. Beachten Sie bitte auch, dass das Lesen eines Blogartikels keinesfalls einen Arztbesuch ersetzt. Wir empfehlen Ihnen daher dringend grundsätzlich bei Beschwerden einen Arzt aufzusuchen. Kommentare werden nach redaktioneller Prüfung nach Möglichkeit beantwortet.